Nachdem im Jahr 2014 der erste Entwurf der neuen DIN 4102-4 als sogenannte „Restnorm“ veröffentlicht wurde, wurden im Rahmen der Einspruchsberatung sehr viele neue Konstruktionen, und Details eingereicht. Die Einarbeitung in die Norm war nicht mehr möglich und somit wurde ein Anhang A1 erarbeitet.

Nun liegt seit Mai 2016 die neue konsolidierte Fassung vor, welche diese Teile miteinander vereint.

Gegenüber DIN 4102-4:1994-03 und DIN 4102-4/A1:2004-11 sowie DIN 4102-22:2004-11 wurden folgende Änderungen vorgenommen:

• Anpassung an die europäische Normung

• redaktionelle Überarbeitung